Die igr plant im Land Belize eine Retortenstadt.

Geographische Informationssysteme (GIS) gewinnen ständig an Bedeutung. Das Einsatzgebiet erstreckt sich von der Informationsverwaltung z.B. in Raumplanung, Wasserwirtschaft, über Erstellung und Pflege von Leitungs- und Kanaldatenbanken, bis hin zu Logistik, Vertrieb und Kundenverwaltung. Als ein wesentlicher Bestandteil heutiger Informationstechnologie ist das Wissen um Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten Geographischer Informationssysteme für die Lösung vieler aktueller und zukünftiger Fragestellungen unverzichtbar.

Die Umwandlung der igr Ingenieur Gesellschaft Rockenhausen mbH zur igr AG wurde am 31. März 2000 durch die Eintragung in das Handelsregister, HRB 1494, beim Amtsgericht Kaiserslautern abschließend vollzogen. Der Name der Firma lautet nunmehr igr AG.