Zustandserfassung der Flugbetriebsflächen am Flughafen Düsseldorf

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) fordert im Zuge der sog. EASA-Zertifizierung von Flugplätzten den Nachweis über ein Pavement Management System (PMS) für sämtliche Flugbetriebsflächen bis zum 31. Dezember 2017.

Die igr AG wurde daher im Jahr 2015 mit der Erstinstallation und dem Aufbau eines solchen Instandhaltungsprogrammes am internationalen Flughafen Düsseldorf beauftragt.

Die Basis dafür bietet das Programm PAVER™, eine im Auftrag des US Army Corps of Engineers und dem Construction Engineering Research Laboratory (CERL) in den USA entwickelte PMS-Software für Flugbetriebs- und Straßenverkehrsflächen.

Während in Düsseldorf bisher eine Aufnahme von ca. 280.000 m² der Flächen mitsamt der Schäden erfolgte, wurden im Rahmen der örtlichen Begehung im Herbst 2017 weitere 91.000 m² hinsichtlich ihres Zustandes erfasst und in das Programm integriert. In den kommenden Jahren werden weitere Teile begangen und in das System eingepflegt.

Die Leistungen der igr AG umfassen unter anderem die Einführung der Management Software, die Zustandserfassung und -bewertung aller örtlichen Flugbetriebsflächen sowie Auswertungen zum resultierenden Sanierungs- und Instandhaltungsaufwand. Sie dienen der Flughafen Düsseldorf GmbH zur strukturierten Planung und Verwaltung eines langfristigen Instandhaltungsprogrammes.

Die Aufnahme von weiteren Flugbetriebsflächen ist im Frühjahr 2018 eingeplant.